Wegen Konkurrenzdruck: Tesla will 4.500 zusätzliche Mitarbeiter einstellen

30. Dezember 2015 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Was Apple für die Tech-Branche ist, ist Tesla im Automobilsektor. Der US-Autobauer versteht es wie kein Zweiter Elektroautos in einem ansprechenden Design, hoher Leistung und zukunftsweisender Technologie auf den Markt zu bringen. Jedoch wird die Konkurrenz nicht schlafen. Zwar sind die großen Marken wie BMW, Mercedes, VW, Toyota und Co. noch weit von einer massentauglichen Produktion selbstfahrender Elektroautos entfernt, jedoch steht ein Auto von Apple schon länger im Raum. Dieses wird voraussichtlich aber nicht vor 2019 auf den Markt kommen. Ebenfalls kündigte jüngst Google die Entwicklung eines Automobils in Kooperation mit Ford an.
6667

Aus diesem Grund möchte Tesla-CEO Elon Musk zusätzliche 4.500 Mitarbeiter in den kommenden vier Jahren einstellen, um die immer größer werdenden Konkurrenz auf Abstand zu halten. Vor allem der Bereich der selbstfahrenden Autos soll damit vorangetrieben werden. Aktuell sind bereits 1.600 Stellen offen, die besetzt werden können. Diese neuen Mitarbeiter stoßen dann zu den Bereits ca. 14.000 Angestellten hinzu.

Besonders mit Apple hat sich Musk in letzter Zeit angelegt und immer wieder gegen die Cupertiner gestichelt. Mal schauen, wer das Rennen im Sektor der Highend-Elekroautos macht, wenn Apple tatsächlich ein Fahrzeug auf den Markt bringen sollte.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert