Übernahme durch Telefonica: Alle Base-Shops werden verschwinden

29. Mai 2015 | Sonstiges | 0 Kommentare »

In einigen Städten hat Telefonica schon damit begonnen, die Base-Shops unter die Marke O2 zu stellen. Das die Tür flankierende Logo wurde abgenommen, ein einfaches “O2″ an die Stelle der noch immer sichtbaren Abdrücke des alten Zeichens aufgesetzt. Es sieht etwas dürftig aus – soll aber auf lange Sicht das Ziel des Telefonica-Konzerns sein. Alle Base oder E-Plus-Läden werden bis Ende des Jahres aus dem Stadtbild verschwinden.

shutterstock_183222851

Das Mutter-Unterehmen verspricht aber, dass dennoch alle Vertragsverlängerungen oder Anliegen der Base-Kunden in den umgetauften Shops behandelt werden. Ganz abtauchen soll die Marke allerdings nicht: Base bleibt weiterhin mit einem Online-Auftritt auf dem Markt, kündigte Telefonica heute an. Damit tritt man letzten Spekulationen entgegen, die nach der Übernahme von einer kompletten Vernichtung der ehemaligen E-Plus-Tochter ausgingen. Im Blog kommentiert das Unternehmen die Strategie so:

Die Netzzusammenlegung der beiden Unternehmen ist auch inzwischen vollzogen. Kunden beider Provider surfen nun mit dem jeweils besten Netz des anderen.

[Bild: 360b, Shutterstock]


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert