Per Handyrechnung: Vodafone unterstützt App Store-Zahlungen

30. November 2016 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Shortnews: Kunden von o2 können dies in Deutschland schon eine ganze Zeit lang – nun kommt mit Vodafone der zweite Mobilfunkanbieter hinzu, der das Bezahlen im App Store per Handyrechnung ermöglicht. So könnt ihr beispielsweise euer Apple Music Abo, die iTunes-Käufe oder Netflix einfach auf die monatliche Rechnung des Providers umwerfen.

img_0531

Wer das möchte, braucht im App Store unter Highlights nur auf seine Apple ID zu klicken, um dort in den Zahlungsmethoden den Punkt „Handyrechnung“ auszuwählen. Vodafone hat bereits eine Info-Seite zu dem Thema ins Netz gestellt, die ziemlich umfangreich alle Fragen klärt.

Das Bezahlen per Handyrechnung ist auch für Prepaid-Kunden möglich, so denn genug Guthaben drauf ist. Der Betrag wird sofort abgebucht. Bei Vertragskunden steht dieser auf der nächsten monatlichen Rechnung mit drauf.

Kunden erhalten stets eine Zahlungsbestätigung per SMS und haben einen Überblick über die Käufe unter MeinVodafone > Abos & Käufe.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert