Opel ab Herbst mit CarPlay-Unterstützung

29. Mai 2015 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Apples Senior Vice President of Operations Jeff Williams hat auf der letzten Code Conference im Wortlaut Autos als “das ultimative mobile Gerät” bezeichnet. Ob das als Hinweis auf ein Apple Car ist, sei dahingestellt. Sicher ist, dass Apples Engagement im Bereich der Autos insbesondere auf die Vernetzung abzielt und mit CarPlay hat man hier bereits einen Service ins Rennen geschickt, dessen Verbreitung nur noch von den Herstellern abhängt. Etliche Marken haben inzwischen Kooperationen angekündigt – auch Opel springt nun auf den fahrenden Zug das fahrende Auto mit auf.

apple-carplay

Im Laufe der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt vom 17. bis zum 27. September 2015 wird der Rüsselsheimer Hersteller die Integration von CarPlay und Googles Android Auto vornehmen. Der Astra wird das erste Auto sein, welches mit den Diensten ausgestattet wird – 2016 sollen auch Karl, Adam, Corsa und Insignia folgen.

CarPlay bringt zahlreiche Dienste, wie Karten, Navigation, Siri und Musik in das Auto. Auch Skype oder Threema können sich darüber beispielsweise per Sprache bedienen lassen. Immer mehr Apps werden mit CarPlay-Support ausgerüstet.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert