Microsoft startet Betatest von Cortana für iOS

30. November 2015 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Medienberichten zufolge hat Microsoft seit einigen Tagen die ersten Beta-Accounts für Cortana-Tester freigeschaltet, die Microsofts Sprachassistentin nun auf dem iOS Gerät testen können. Bisher ist die Auswahl der Beta-Tester sehr beschränkt. Als Cortana für iOS angekündigt wurde, konnten sich Interessierte als Beta-Tester bewerben. Die ersten kommen nun in den Genuss der Siri-Konkurrentin.

siri_cortana

Um Cortana auf dem iPhone testen zu können, bedient sich Microsoft Apples hauseigener Testflight-App. Das Programm erlaubt maximal 2000 Tester. Im Kern sieht Cortana ähnlich aus wie unter Windows 10, Windows 10 mobile und Android. Dennoch wurde die Schriftart an Apples iOS angepasst. Cortana kann auf dem iPhone Anfragen der Nutzer beantworten und beispielsweise Informationen zu Nachrichten, Flügen, Paketen, das Wetter und Co liefern. Zudem gelingt die Synchronisation mit einem Microsoft-Account, so dass die bereits gesammelten Daten zwischen den einzelnen Endgeräten ausgetauscht werden können. Das ist vor allem dann vorteilhaft, wenn Termine beispielsweise auf dem Windows PC angelegt und via Cortana auf dem iPhone abgefragt werden sollen.

Die Tester sollen laut Microsoft auch den Fokus auf diese Funktion richten. Weiterhin soll die Sprachfunktion ausgiebig getestet werden. Cortana soll schließlich wie ein echter Assistent mit den Nutzern kommunizieren. Kleine Fehler gibt es noch beim Design, die jedoch stets ausgemerzt werden sollen. Wann der finale Release von Cortana für iOS ansteht ist bisher noch nicht bekannt.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert