Kickstarter-News: Der UNITI Stand für die Schreibtisch-Ordnung

13. Juli 2014 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch ein Projekt näher bringen, welches für alle Ordnungsfanatiker unter euch auf alle Fälle einen Blick wert ist. UNITI Stand heißt das Produkt und soll den iMac, samt iPhone, iPad und sonstigen Eingabegeräten ordentlich verwahren.

dfa798ef4790a43857d1cde39baebe76 large 564x317 Kickstarter News: Der UNITI Stand für die Schreibtisch Ordnung

Apple wird zurecht mit Ordnung, Schlichtheit und Qualität assoziiert, was bei vielen Interessenten auch zum Kauf der Hardware führt. Diese gewohnte Ordnung kann auf dem Schreibtisch schnell untergehen und man sucht während der Arbeit händeringend nach dem iPhone, welches sich unter einer Schicht von Unterlagen befindet. Das Unternehmen hinter UNITI Stand hat sich mit diesem Problem befasst und einen Multifunktionsstand hinter die Pforten von Kickstarter gebracht.

Das Material und das gesamte Design erinnern stark an die Qualität und Schlichtheit von Apple – gute Voraussetzungen, um die Herzen der Apple-Fans höher schlagen zu lassen. Der Fuß des iMacs wird auf der Rückseite des Standes in eine Aussparung eingeführt, während auf der Front des Zubehörs zwei Docks für weitere Apple Geräte warten. Das iPhone kann zum Laden und Synchronisieren bequem hineingestellt werden, während das iPad auch seinen verdienten Platz erhält. Ebenso befindet sich auf der Front ein Audio-Ausgang, sowie zwei USB 3.0-Steckplätze, um das Herumfuchteln hinter dem iMac künftig zu ersparen.

Tastatur und Maus können bei Nichtbenutzung einfach und bequem unter den Stand geschoben werden und bringen sich so optimal in die Ordnung des Schreibtisches mit ein. Für umgerechnet etwa 85 Euro ist der eigentliche Stand zu haben, während die Docks für iPhone und iPad extra dazugekauft werden können. Für 110 Euro bekommen Interessenten ein Paket mit einem passenden Dock, welches einfach an den Stand angesteckt werden kann. Das Projekt kann noch einen guten Monat lang subventioniert werden. Folgend das Video der laufenden Kampagne.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert