Kickstarter-News: Cabin die magnetische Ladelösung und Super-M-Sound

19. Juli 2014 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch Cabin und den Super-M näher bringen. Das Unternehmen hinter Cabin beschreibt seine Crowdfunding-Idee selbst als den einfachsten Weg sein iPhone mit neuer Energie zu versorgen. So kommen hier nicht nur Cases zum Einsatz, sondern auch Docks oder magnetische Ladekabel. Zusätzlich möchten wir euch einen neuartigen Bluetooth-Lautsprecher vorstellen.

fbcbfd2758f405f250fc148bbd4fdfa5 large 564x402 Kickstarter News: Cabin die magnetische Ladelösung und Super M Sound

Das eigentliche Produkt hinter Cabin ist ein kleiner Stecker, der an den Lightning-Anschluss des iPhone platziert werden kann. An dieser Stelle befinden sich nun fünf Kontaktelemente, die über die Magnetfunktion mit der Stromquelle kommunizieren und das iPhone aufladen. Der Anschluss funktioniert nun ähnlich wie der MagSafe-Anschluss am MacBook.

Um die Vorzüge der Idee voll ausschöpfen zu können, hat der Hersteller HEVO LABS gleich noch weiteres Zubehör für Interessenten parat. Im eigentlichen Lieferumfang ist eine Ladeschale enthalten, die bequem und schnell an das iPhone angeklinkt werden kann – dies geschieht problemlos über die Magnetfunktion. Durch den integrierten Akku kann die Hülle das iPhone bis zu eineinhalb Mal aufladen. Anwender haben noch die Möglichkeit ein entsprechendes Ladekabel dazu zukaufen, welches etwa aussieht, wie das MacBook-Ladekabel. Ebenfalls können Käufer in den Genuß eines Docking-Station kommen, die mit dem gleichen Prinzip funktioniert.

Die Idee hinter Cabin ist auf alle Fälle alltagstauglich und beseitigt ein für allemal das nervige Kabelgestecke, was durch den Magnet-Anschluss nun der Vergangenheit angehören könnte. Das Projekt wurde bereits vollständig subventioniert, läuft jedoch noch ganze 40 Tage auf Kickstarter. Ab etwa 50 Euro kann man Cabin sein Eigen nennen.

90ebe961faffecdfd29240ac4d18a6b1 large 564x376 Kickstarter News: Cabin die magnetische Ladelösung und Super M Sound

Das Kickstarter-Projekt zum Super-M kommt von NudeAudio und verspricht Einiges. Als Super High Performance Bluetooth-Speaker wird der Lautsprecher bezeichnet, während er gegen Stöße, Sand, Staub und Wasser abgehärtet sein soll. Der Lautsprecher ist etwa so groß wie eine drei aufeinander gestapelte Tafeln Schokolade und in etwa auch so schwer. Das Besondere an dem Kleinen sind neben seinen hervorragenden Eigenschaften, die wir oben bereits genannt haben, die Tatsache, dass er mit sechs Membranen ausgestattet wurde.

In ihrem Video, welches wir euch sehr ans Herz legen, spricht das kleine Team über den Entstehungsprozess. Sie überzeugen bereits mit der Integration von zwei Satelliten und einem Bass-Membran für tiefe Bässe. Um das noch zu toppen wiederholen sie diese Konstellation auf der Rückseite des Lautsprechers. Das Team hat also insgesamt sechs Lautsprecher in ein Gehäuse untergebracht und spricht zusätzlich von einer mehr als guten Akkulaufzeit.

Formtechnisch lässt der Speaker jedoch einige Fragen im Raum stehen. Liegt der Lautsprecher nämlich mit laufender Musik auf dem Tisch, so wir eine komplette Seite und somit drei Membrane abgedeckt und sind nur dumpf zu hören. Für den optimalen Klang sollte man den Super-M demnach aufrecht aufstellen. Durch das simultane Spielen aller Membrane, soll er auch nicht umkippen, sondern auf der kleinen gummierten Standfläche problemlos stehen bleiben.

Für nur 99 US-Dollar kann der Kleine bestellt werden, während das Projekt noch etwa einen Monat lang unterstützt werden kann. Die erfolgreiche Subventionierung verspricht einen baldigen Produktionsstart der Massenfertigung. Falls ihr nicht mehr warten wollt, könnt ihr einen Blick in unsere Auswahl von Bluetooth-Lautsprechern werfen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert