iOS 8: iPad Nutzer klagen über nicht ladende Apps

30. September 2014 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Kaum ist das Drama um iOS 8.0.1 vorbei, taucht der nächste große Bug in iOS auf. So berichten einige iPad Air Besitzer, sie könnten keine Apps mehr downloaden.

ios7 raster2 iOS 8: iPad Nutzer klagen über nicht ladende Apps

Zum ersten Mal ist der Bug vor über einer Woche im Apple Support Forum aufgetaucht. So könne man zwar auf den Download-Button im App Store klicken, da hört es aber auch schon wieder auf. Die App befindet sich im “Vorbereiten”-Modus, ohne dass etwas passiert. Heißt im Klartext: Auf dem Homescreen befindet sich ein leeres App Icon. Auch das obligatorische An- und Ausschalten des Geräts bringt keine Lösung hervor, ebenso wenig wie das Ausloggen aus dem App Store. Sogar ein Reset hilft nichts.

Bisher hat Apple keine Stellung zu dem Problem bezogen. Eine improvisierte Lösung gibt es aber: Betroffene müssen Apps über iTunes auf dem PC bzw. Mac downloaden und anschließend per Kabel auf das iPad übertragen. Umständlich, aber besser als nichts.

1412091699 iOS 8: iPad Nutzer klagen über nicht ladende Apps

Interessanterweise ist das nicht das erste Mal in der Geschichte von iOS. Bereits 2012 berichteten einige User über das selbe Problem – ebenfalls auf dem iPad.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert