HoloLens: Microsoft zeigt beeindruckende Verbesserungen

30. April 2015 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Microsoft hat mit einem neuen Update zur Veranschaulichung der verbesserten HoloLens-Technologie erneut für Begeisterung gesorgt. Auf der Build 2015 zeigte Microsoft weitere Demos des als durchaus zukunftsträchtig einstufbaren HoloLens-Projekts. Die Technologie wurde sichtbar verbessert. So lässt sich nun auch beispielsweise eine Verbindung mit beweglichen Elementen und Augmented Reality herstellen.

HoloLens

Um den Zuschauern der Präsentation einen Eindruck von der neuen HoloLens-Technologie vermitteln zu können, filmte eine Kamera mit ausgestatteter HoloLens-Brille das Geschehen. Für die Entstehung der beeindruckenden Bilder, werden zahlreiche Sensoren und Kameras benötigt. Detaillierte Aussagen zu der verbaute Technik und etwaiger Akkulaufzeit trifft Microsoft allerdings nicht weiter. Die aktuellen Demos sprechen jedoch für sich. Besonders beeindruckend sind die Möglichkeiten beim Einsatz in der Medizin. Wir haben daher unter anderem einen Clip von Cnet eingefügt, der sehr sehenswert ist.

Bisher möchte Microsoft auch noch keine klare Stellung im Hinblick auf die Verfügbarkeit der HoloLens beziehen. Das Projekt ist dafür noch viel zu jung. Dennoch sollen die Entwickler bereits einen Einblick in die Möglichkeiten gewährt bekommen um sich schon einmal Gedanken über Anwendungen machen zu können. Die Entwicklungen sollen nach dem Konzept der Universal Apps stattfinden. Im Januar haben wir bereits über die ersten Reaktionen über die HoloLens seitens der Fachwelt berichtet. Schon damals verblüffte Microsoft mit dem Projekt. Microsoft hält Interessierte auf der eigens eingerichteten HoloLens-Website stets auf dem Laufenden. Wer noch ein wenig Zeit hat, der kann auch hier nochmals in die neue Holo-Welt eintauchen.

HoloLens gestattet Einblicke in den menschliche Körper

Demo Video

Einblick in die Hardware


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert