Google verlinkt Streaming-Dienste direkt im Suchergebnis

28. April 2017 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Shortnews: Google ist um lebendigere Suchergebnisse bemüht und baut daher nach und nach seine sogenannte Knowledge-Box aus. Das ist die meistens ganz oben angezeigte Ergebnis-Box, beispielsweise bei Rezepten oder Übersetzungen.

Wer nach Liedern oder Filmen sucht, bekommt eine solche Darstellung ebenfalls angezeigt. Dort hat der Konzern nun einen sehr sinnvollen Punkt ergänzt: Die Einbindung der Streaming-Dienste macht es den Nutzern direkt möglich, zum entsprechenden Service zu wechseln.

Das sieht etwa so aus:

Mit an Bord sind aktuell iTunes, Hulu, Amazon Video, Google Play, YouTube und Spotify. Mobile Nutzer werden auch direkt in die App geleitet, wo das Lied oder der Film unmittelbar abgespielt wird, so wahr das Abonnement dies zulässt. Die neue Funktion wird zeitnahe in mobilen Suchergebnissen und in der Google Such-App eingebaut, heißt es von offizieller Seite.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert