Einzelne Apps: Facebook bleibt 2015 Prinzip treu

31. Dezember 2014 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Facebook möchte auch im nächsten Jahr weiter daran fest halten einzelne Funktionen in gesonderten Apps auszuliefern um diese für sich gesehen anwenderfreundlicher gestalten zu können. In einem Interview mit CBC News gab der soziale Netzwerkriese bekannt, dass 2014 bereits neun eigenständige Apps veröffentlicht wurden. An diesem Vorhaben möchte Facebook auch 2015 festhalten. Von einer Haupt-App wird sich Facebook stets verabschieden und vielmehr ein breites Spektrum an Anwendungen für iOS anbieten.

facebook logo 564x298 Einzelne Apps: Facebook bleibt 2015 Prinzip treu

Neben der Facebook App konnten bereits weitere erfolgreiche Anwendungen wie etwa der Facebook Messenger, Paper, Slingshot, Facebook Gruppen, der Seiten Manager, Rooms, Facebook Mentions und die Sticker für den Messenger in den App Store befördert werden. Als Facebook den Messenger aus der Haupt-Anwendung herauslöste und die Nutzer somit mehr oder weniger zwang den Messenger zu installieren, schossen die Installationen empor. Mittlerweile ist Facebook mit drei Anwendungen in den Top Charts der kostenlosen Apps vertreten.

Facebook-Manager Jordan Banks führt weiter an, dass die Nutzer es bevorzugen auf Anwendungen zu setzen, die nur wenige Funktionen beinhalten, diese jedoch richtig gut umsetzen. Das ist wohl auch der wesentlichste Grund dafür, dass der Messenger aus der Haupt-App herausgelöst wurde. Die Nutzer möchten nicht drei Mal drücken, bis sie in den Messenger gelangen um mit den Freunden schreiben zu können.

[via CBC News]


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert