Die Highlights vom gestrigen Google Event zusammengefasst

30. September 2015 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Google und allen voran CEO Sundar Pichai hat gestern Abend zu einem Event eingeladen. Im Fazit wurde das Ereignis von Medienvertretern jedoch als recht unspektakulär eingestuft. Der Google CEO wirkte angespannt und irgendwie auch müde. Dennoch führte ein straffer Zeitplan durch die einzelnen Neuerungen. Wir wollen euch das Wichtigste noch einmal kurz zusammenfassen.

Nexus LG

Nexus Smartphones
Los geht es mit den neusten Nexus-Geräten. So wurde unter anderem das LG Nexus 5X präsentiert, welches über ein 5,2 Zoll großes Display verfügt und in der 16 GB Version mit 479 Euro zu Buche schlägt. Ähnlich wie beim aktuellen iPhone 6s, setzt LG auf eine großzügige 12,3 MP Kamera auf der Rückseite und eine 5MP Frontkamera. Ebenfalls neu ist das Huawei Nexus 6P mit großzügigem 5,7 Zoll Display und einer 12,3 MP Rückseiten- sowie 8MP Frontkamera. Hier gelingen sogar hochauflösende Selfies. Das Huawei Nexus 6P kostet mit 32 GB internen Speicher 649 Euro und verfügt unter anderem über einen Schnelllademechanismus. Binnen zehn Minuten Ladezeit soll der nicht wechselbare Akku sieben Stunden Laufzeit ermöglichen. Die neue Nexus Protect Versicherung rundet das Nexus-Paket dann auch noch ab. Google bietet hier eine Zusatzversicherung der Nexus-Geräte gegen Geld. Für das Nexus 5X werden 69 US-Dollar fällig. Dafür verlängert sich die Garantie um zwei Jahre. Zudem wird ein schneller Austauschservice für das defekte Gerät geboten. Schon am Folgetag erfolgt die Lieferung eines Ersatzgerätes.

Chromecast und Chromecast Audio

Google hat auch dem hauseigenen Chromecast-Streamingangebot ein Update beschert. Der Chromecast der zweiten Generation verfügt über ein neues Antennensystem, das Dualband 2,4 GHz und 5 GHz AC-WLAN unterstützt. Während Chromecast vorwiegend optische Inhalte überträgt, liefert Chromecast Audio auch ein kleines Highlight für Musik-Liebhaber. Das neue Gerät macht jeden Verstärker oder jeden Lautsprecher mit 3,5 mm Klinkeneingang zum potentiellen Cast-Empfänger. Chromecast Audio kostet genauso wie Chromecast für Videoinhalte 39 Euro.

Play Music mit Familienplan und Pixel C Tablet

Google Play Musik fungiert nach wie vor als Streaming-Alternative zu Apple Music und Spotify. Mit dem nun eingeführten Familienplan können bis zu sechs Nutzer auf das große Musik-Angebot zurückgreifen. Monatlich zahlt man für den Gruppenaccount lediglich 14,99 US-Dollar. Eine echte Kampfansage. Zuletzt hat Google auch noch ein neues Tablet vorgestellt. Bei dem neuen Pixel C handelt es sich um ein 10 Zoll Tablet, das ein Hybridgerät zwischen Tablet und Notebook darstellt. Das C steht dabei für Convertible. Schließlich verfügt das Gerät auch über eine externe Tastatur, die angedockt werden kann. Die Grundversion mit 32 GB Speicher kostet stolze 499 US-Dollar. Es handelt sich bei dem Pixel C Tablet nach wie vor um ein Nischenprodukt.

Pixel C


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert