Auch Notrufe betroffen: Festnetz und Mobilfunk in Deutschland heute großflächig gestört

16. Juli 2019 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Aktuell kommt es vermehrt zu Störungen im Festnetz sowie bei der Nutzung des O2-Mobilfunknetzes. Betroffen ist vor allem der Südwesten Deutschlands, das Bild ist aktuell noch etwas uneinheitlich. Auch im Netz von O2 hatten Mobilfunkkunden heute bundesweit vereinzelte Probleme. Treten bei euch Störungen im Festnetz oder Mobilfunk auf?

Aktuell wird ein großflächiges Problem im deutschen Festnetz beobachtet. Anschlüsse, die in einem Vorwahlbereich liegen, der mit 06 beginnt, sind von der Störung betroffen. Das trifft auf das Bundesland Hessen, sowie vereinzelt Gemeinden im Bayern zu. Wie aus Medienberichten hervorgeht, traten die ersten Beeinträchtigungen heute gegen Mittag auf.

Die Störung äußert sich darin, dass Festnetzanschlüsse nicht zu erreichen sind. Die Ursache das Problems scheint bei der Deutschen Telekom zu Ligen. Besonders zu erwähnen ist, dass in den betroffenen Bereichen auch der Notruf nicht funktioniert.

Weiterhin waren heute auch Teile des Mobilfunknetzes von Telefonica beeinträchtigt. Kunden berichteten seit Mittag vermehrt, dass sie keine Telefonate über das O2-Netz mehr führen konnten. Diese Störung trat im Gegensatz zum Ausfall bei der Telekom aber offenbar bundesweit und nicht regional begrenzt auf. Allerdings hat Telefonica das Problem inzwischen wohl behoben. Aktuell werden kaum noch Schwierigkeiten im O2-Netz gemeldet.

Wie sieht es bei euch aus?


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert