API: Apple bringt Live Photos in das Web

21. April 2017 | Sonstiges | 0 Kommentare »

Shortnews: Zur Zeit können Live Photos nur auf iPhone und iPads sowie auf dem Mac abgespielt werden. Anbieter, wie Facebook oder Tumblr konvertieren die hochgeladenen Fotos zu GIFs, damit sie auch auf anderen Geräten komplett angesehen werden können.

Jetzt hat Apple einen Schritt verkündet, der der Verbreitung der kurzen Bewegtbilder sicher gut tun wird. Webseitenbetreiber haben nun die Möglichkeit, ein JavascriptKit von Apple einzubinden, um Live Photos in jedem Browser abspielbar zu machen. Das sieht das so aus, wie es Apple in dieser Demonstration zeigt.

Doch nicht nur Webseiteninhaber können Live Photos einbinden, die API macht es den Besuchern auf Wunsch auch möglich, diese einfach hochzuladen.

Die Abspielbarkeit der Medien wird von allen gängigen Browsern unterstützt:

iOS: Safari und Chrome
macOS: Safari, Chrome und Firefox
Android (performanceabhängig): Chrome (beta)
Windows Chrome, Firefox, Edge und Internet Explorer 11


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert