So geht’s: Beliebige Bluetooth-Kopfhörer mit der Apple Watch koppeln

28. Juni 2019 | So geht's | 0 Kommentare »

Die Apple Watch hat sich mit der Zeit immer weiterentwickelt und neue Features bekommen. Die Series 2 zum Beispiel wurde mit GPS ausgestattet, die Series 3 / 4 wiederum war beziehungsweise ist auch als LTE-Modell erhältlich. Letzteres ist in mehreren Hinsichten praktisch, denn so dient die Uhr nicht nur als Fitnesstracker, Zeitanzeiger und Pulsmesser, sondern auch als Musikplayer in Zusammenhang mit Musikstreaming. Da die Apple Watch jedoch keine integrierten Lautsprecher hat, müssen auf jeden Fall Bluetooth-Kopfhörer angeschlossen werden. Kabel ist leider auch keine Option, denn es gibt keinen 3,5-mm-Klinkenstecker (aufgrund der Größe nicht verwunderlich).

Grundsätzlich stellt alles kein Problem dar, allerdings klappt es mit der Kopplung nicht immer so komfortabel wie mit den AirPods oder mit manchen Beats-Kopfhörern, die einen W1-Chip haben. Diese verbinden sich nämlich fast wie von selbst, bei anderen Modellen dauert es zumindest einen Moment länger. Ein Kinderspiel ist es aber trotzdem, und so funktioniert es:

1) Los geht es damit, dass man den Bildschirm der Apple Watch aufweckt und auf die Digital Crown drückt. Dies ist darum notwendig, um ins App-Menü zu kommen.
2) Danach heißt es die App „Einstellungen“ auszuwählen und auf die Schaltfläche „Bluetooth“ zu tippen.
3) Jetzt nimmt man seine Bluetooth-Kopfhörer in die Hand und aktiviert den Kopplungsmodus. Je nach Modell kann dieser Schritt unterschiedlich sein, allerdings muss man in den meisten Fällen einfach nur den Power-Knopf länger gedrückt halten. Blinkt dann eine LED, dann sollte der Vorgang erfolgreich gewesen sein. Funktioniert es so nicht, dann sollte man in der Anleitung nachlesen oder das Internet zu Hilfe nehmen.
4) Auf der Apple Watch sollten die Hörer jetzt nach ein paar Sekunden erscheinen und man kann diese antippen, damit die Kopplung fortgesetzt werden kann.
5) Tauchen keine Probleme auf, dann ist direkt unter denn Bluetooth-Kopfhörern der Hinweis „Verbunden“ zu lesen.
6) Fertig, das kabellose Headset (welche Marke beziehungsweise Modell auch immer) wurde erfolgreich mit der Apple-Smartwatch verbunden.

Um die Apple Watch in ihrem vollen Umfang nutzen zu können, sind Bluetooth-Kopfhörer quasi Pflicht. Man holt damit nicht nur mehr aus der Uhr heraus, sondern hat dank der kabellosen Verbindung auch kein lästiges Kabel um sich herum. Natürlich kann man die Hörer nicht nur für die Smartwatch aus dem Hause Apple verwenden, das iPhone kommt beispielsweise auch ohne Probleme damit zurecht. Die Anschaffung von Bluetooth-Kopfhörern lohnt sich am Ende also fast immer, nur das Aufladen des Akkus darf man nicht vergessen.

Praktische Tipps im Hilfe-Bereich

Dieser Beitrag stammt aus unserem OSXi.de-Hilfebereich. Dort findet ihr noch weitere nützliche Tipps, um im Alltag das meiste aus euren Apple-Produkten herauszuholen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert