Kompakte Sicherheitskamera Ring Indoor Cam angekündigt

26. September 2019 | Smart Home | 0 Kommentare »

Das US-Unternehmen Ring hat mit der Ring Indoor Cam die nach eigenen Angaben bisher preisgünstigste Ring Sicherheitskamera für Innenräume vorgestellt. Kunden in Europa erhalten sie ab kommendem Frühling.

Preislich ist die Kamera mit 59 Euro ein Preishit, bietet kompakte Abmessungen und kann überall installiert werden.

Die Ring Indoor Cam hat einen kleinen Formfaktor, bietet Nachtsicht, Bewegungserkennung und eine Gegensprechfunktion. Videos werden mit 1080p in Full HD aufgenommen, per App können die Audio-, und Bewegungsaufzeichnung abgeschaltet bzw. aktiviert werden.

Die verbaute blaue Kontrollleuchte der Ring Indoor Cam informiert den Anwender darüber, ob aktuell aufgezeichnet oder ein Live-Video übertragen wird. Für den reinen Inneneinsatz steht ein Steckdosenanschluss zur Verfügung. Zwischen den drei Betriebsmodi “zu Hause”, “entschärft” und “abwesend” kann der Verbraucher bei der kleinen Sicherheitskamera wählen.

In den USA ist die Ring Indoor Cam ab sofort verfügbar und wird auf dem europäischen Markt im Frühjahr 2020 für 59 Euro erscheinen. Neben dieser Kamera stellte der Hersteller auch die dritte Generation der Ring Stick Up Cam vor.

Die Ring Stick Up Cam ist ab sofort vorbestellbar und kann sowohl in Innenräumen als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Die vielseitige Kamera ist in den Varianten Plug-In Netzstrom und batteriebetrieben für jeweils 99 Euro erhältlich, während die Ausführung Solar 149 Euro kostet.

Technisch verfügt die Ring Stick Up Cam über eine Gegensprechfunktion, Live-Video, Full HD 1080p Video, Nachtsicht, Bewegungserkennung und bewegungsaktive Aufnahme. Die Audioaufzeichnung ist abschaltbar und bewegungsaktivierte Aufnahmen lassen sich pausieren. Einstellbare Sicherheitszonen vermeiden das Filmen in bestimmten Bereichen. Ob die Kamera aufzeichnet oder ein Live-Video überträgt, zeigt die blaue Kontrollleuchte an.

Mit der Ring App können beide Sicherheitskameras mit allen kompatiblen Smart Home Geräte verbunden werden. Sie können mit ausgewählten Amazon Alexa Geräten kommunizieren und steuern, indem Sprachbefehle wie “Alexa, rede mit dem Wohnzimmer” zum Starten von Live-Videos erteilt werden können.

Die Auslieferung der Ring Stick Up Cam startet am 23. Oktober 2019.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert