Apple Maps braucht Google-Mitarbeiter

26. September 2012 | News | Schlagwörter: , , | 0 Kommentare »

Apple hatte mit dem neuen eigenen Kartendienst nicht gerade den erhofften Erfolg. Die von Fehlern strotzende App konnte nicht einmal über aktuelles Kartenmaterial verfügen weshalb sich die Konkurrenz berechtigt über Apple lustig gemacht hat.

Das Unternehmen hat den Fehler aber eingesehen und will sich natürlich verbessern. Aus diesem Grund heuert Apple nun vermehrt ehemalige Google-Maps-Mitarbeiter an. Google wird sicherlich nicht über diese Vorgehensweise erfreut sein.


Apple versucht auch, ein Google-freies iPhone zu schaffen. Aus diesem Grund hat man Google Maps und die Youtube-App vom System entfernt. Google versucht jedoch, die Apps wieder auf die Geräte zu bekommen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben