Weiter Probleme mit Flashback-Trojaner

23. April 2012 | MacBook | Schlagwörter: , | 0 Kommentare »

Auch der Mac bleibt nicht von Trojanern verschont. So gab es in den letzten Wochen immer wieder Meldungen, nach denen der Trojaner Attacken auf verschiedene Geräte verursacht hatte.

Der Mac galt für Viren immer beinahe als unantastbar. Dieses Image ist nun definitiv angekratzt und daher sollte man sich für die Zukunft unbedingt einen Virenschutz auf dem Mac installieren.
Apple hat jedoch zeitnah auf die Sicherheitslücke reagiert und schnell das nötige Update zur Schließung bereitgestellt.

Symantec warnt aber Mac-Nutzer. Die Anzahl der infizierten Macs ist schon seit einiger Zeit immer höher geworden. Daher warnt das Sicherheitsunternehmen vor weiteren schädlichen Trojanern.

So wie es aussieht, hat der Mac den Viren-immun-Vorteil schon verloren.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben