Video-Test: Mit Finger-Nachbauten Touch ID umgehen

30. Dezember 2014 | iPhone | 0 Kommentare »

Biometrische Sicherheitssysteme wie etwa Fingerabdruckscanner werden aktuell wieder einmal stark in die Kritik genommen. So demonstrierten Mitglieder des Chaos Computer Clubs zuletzt, wie einfach es ist beispielsweise den Fingerabdruck der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu kopieren. Anhand der Kopie könne man wiederum eine Plastik erstellen um Sicherheitssysteme zu überwinden. Es stellt sich dabei auch die Frage, ob denn ein Fake-Finger das iPhone von Frau von der Leyen entsperren und somit Apples Touch ID umgehen könnte? Eine ausführliche Antwort liefert das Team von Tested in einem 18 Minuten Clip.

fingerabdruck scanner umgehen 564x336 Video Test: Mit Finger Nachbauten Touch ID umgehen

Im Rahmen der umfangreichen Versuche, wurden verschiedene Methoden getestet um Apples Touch ID umgehen zu können. Obwohl sich das Ganze in der Theorie recht simpel und daher auch unsicher anhört, scheinen die Experten von Tested Schwierigkeiten mit Apples Fingerabdruckscanner zu haben. Der Test verrät einiges über die Funktionsweise von Apples Touch ID Technologie und zeigt zudem auf, wie viel Aufwand betrieben werden muss um das System erfolgreich hacken zu können. Wir können euch den folgenden Videoclip nur wärmstens empfehlen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert