Studie: Immer noch einige Alt-iPhones in aktiver Benutzung

28. Februar 2017 | iPhone | 0 Kommentare »

Shortnews: Habt ihr auch diesen einen Freund, der immer noch mit seinem iPhone 3G/S vollkommen zufrieden ist und gar nicht daran denkt, sich ein neues zu kaufen?

Diese scheint es tatsächlich noch recht häufig zu geben, wenn man einer neuen Studie glaubt. Ur-iPhone, wie das iPhone 3G und iPhone 3GS kommen beispielsweise noch immer auf ein Prozent Marktanteil in Schweden sowie 0,5 Prozent in Frankreich, Italien, Japan, Brasilien und Deutschland. Gemessen wurde der Web-Traffic – das heißt, die iPhones sind noch in aktiver Benutzung.

Ähnlich ist das beim iPod touch, der auf ähnliche Werte kommt. Auch das iPhone 4, das immerhin schon sechs Jahre auf dem Buckel hat, wird von 3,5 beziehungsweise etwa 2 Prozent der Nutzer verwendet.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert