Raiffeisenbank Österreich kündigt Apple Pay an

22. Oktober 2019 | Apple, iPhone | 0 Kommentare »

Die Raiffeisen hat soeben auf Social-Media und ihrer Website den Start von Apple Pay in Österreich angekündigt. Von einem konkreten Launch-Termin ist noch nicht die Rede, lediglich von „COMING SOON  – APPLE PAY IST BALD VERFÜGBAR“.

Mit den Worten „Bald verfügbar. Raiffeisen mit Apple Pay.“ kündigte die Bank am heutigen Vormittag die Unterstützung des mobilen Bezahldienstes von Apple im Alpenland an. Für die Einrichtung wird die ELBA-App von Nöten sein, um die Debitkarte (Bankomatkarte zu aktivieren:

Alle Raiffeisen-Kunden in Österreich können bald also endlich auch von Apple Pay profitieren. Wir gehen von einem Start im November aus. Die Nachfrage der Kunden auf Facebook in den Kommentaren, wann denn genau „demnächst“ hieße, blieb bislang unbeantwortet. In Polen, Russland und der Ukraine ist die Bank bereits mit Apple Pay vertreten. In Österreich war es nur eine Frage der Zeit.

Das bringt die totale Anzahl an unterstützen Banken mit Apple Pay in Österreich auf sieben. Aktuell werden alle folgenden im Alpenland unterstützt:

Danke an Domenic aus Tirol! ;-)


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert