Nächstes iPhone mit 3D-Desktop?

20. Januar 2012 | iPhone | Schlagwörter: , | 0 Kommentare »

Aus einem kürzlich veröffentlichten Patent von Apple geht hervor, dass das Unternehmen plant, bei irgendeinem iPhone einen 3D-Desktop zu gestalten. Doch was soll man sich darunter vorstellen?
Eigentlich ganz einfach. Statt die Apps nur nach links und rechts verschieben zu können, können diese auch nach hinten verschoben werden. Man darf sich dann des Desktop also nicht mehr als Ebene vorstellen, sondern eher als Würfel.

Der große Vorteil dieser Idee ist, dass dadurch deutlich mehr Platz geschaffen wird. So können die Apps je nach Kategorie besser auf den Homescreen aufgeteilt werden. Apple scheint auch das Dock dreidimensional gestalten zu wollen damit man die Icons auch in die Tiefe verschieben kann. Ob sich so etwas durchsetzen wird, kann man wohl noch nicht abschätzen. Ich denke das kommt auf die Umsetzung von Apple an, finde aber die Idee durchaus interessant und auch nützlich.


Bildquelle: Yutaka Tsutano


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben