Kuo: iPhone gelingt 2020 mit innovativen Features der Rückkehr zum Glanz alter Tage

6. September 2019 | iPhone | 0 Kommentare »

Die Verkäufe des iPhones könnten zu neuen Höhenflügen Ansätzen, erwartet der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. Allerdings wird das erst kommendes Jahr passieren, dann nämlich, so der Experte, komme Apple mit wahrhaft aufregenden Neuerungen auf den Markt.

Apples iPhone-Verkäufe stehen und standen zuletzt lange unter Druck, wie wir wiederholt berichteten. Ein Grund wird in diesem Zusammenhang immer wieder genannt: Es fehlt an Innovationen im hochpreisigen Premium-Segment. Auch die erwartete dreifache Kamera im neuen iPhone werde die Kunden nicht mitreißen, vermuteten zuletzt Markbeobachter. So lange sich hier nicht etwas grundlegendes ändert, bleiben die Verkäufe mäßig. Ändern könnte sich das im Fall des iPhones im kommenden Jahr, bekräftigt heute der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo in einer neuen Notiz für Investoren seine bereits früher geäußerte Einschätzung.

Einige der im Anschluss genannten Innovationen werden bereits für die übernächsten iPhones erwartet: Hierzu zählt der Support von 5G und eine 3D-Kamera.

Weiter spricht der Analyst heute auch von neuen Formfaktoren für die iPhones von 2020, auch das ist nicht wirklich neu: Nachdem sich das iPhone 11 wie es derzeit aussieht äußerlich kaum von den aktuellen Modellen unterscheiden wird, sieht man einmal von der Triple-Cam ab, könnte sich 2020 einiges tun.

Neu sollen auch innovative Ultra-Breitband-Funktionen sein, die die Navigation in geschlossenen Räumen verbessert, diese Prognose wurde zwar auch schon gemacht, wird aber seltener gesichtet. Hierfür wäre ein neues Antennendesign nötig. Alles in allem, so Kuo, sehe sich Apple bei den iPhone-Verkäufen vor neuen Höhenflügen, die an frühere Erfolge anknüpfen können.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert