iPhones 2020: Kleinere Notch und Touch ID unter dem Display?

11. Juli 2019 | Featured, Gerüchte, iPhone | 0 Kommentare »

Nächstes Jahr könnte die Notch im iPhone verschwinden oder doch zumindest bedeutend kleiner werden, zumindest bei einem der neuen iPhones des kommenden Jahres. Apple könnte einen Teil der Technik unter das Displayglas verlagern.

Apple soll für das kommende Jahr ein iPhone mit einer deutlich kleineren Notch in Vorbereitung haben, das vermutet zumindest der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. Berichte über eine kleinere Notch gab es während der letzten Jahre schon reichlich, es ist auch davon auszugehen, dass Apple hier perspektivisch Weiterentwicklungen vornehmen wird. Das Ziel scheint es derzeit für die meisten Hersteller zu sein, die Notch möglichst vollständig aus ihren Smartphones zu eliminieren, die Technik kann aber zumindest Stand heute nur unvollkommen unter das Display verlegt werden, so werden teils andere Lösungen nötig, um etwa die Frontkamera unterzubringen.

Apple wird 2020 angeblich insgesamt vier neue iPhones herausbringen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Und hier werden die neuesten Anmerkungen etwas abenteuerlich: Eine weitere Prognose, die sich auf die Prognose von Kuo stützt, spricht nämlich von neuen iPhones mit Touch ID. Gemeint sein könnte hier das spekulative kleine iPhone von 2020, das mit einer Displaygröße von unter 5,4 Zoll kommen soll. Der Bericht stützt sich auf Informationen chinesischer Zuliefererkreise, die über die Entwicklung von Fingerabdrucksensoren unter das Display sprechen. In diesem Zusammenhang erinnern wir uns auch wieder an jüngste Spekulationen, wonach Apple ein Touch ID-Modell speziell für den chinesischen Markt bringen möchte, die wir zunächst als wenig wahrscheinlich klassifizierten.

Die Investorennotiz spricht von insgesamt drei neuen Modellen mit Touch ID. Ob Apple diesen Sensor unter Glas auch in die übrigen neuen Modelle von 2020 bringen möchte? Das Bild ist höchst unscharf, andererseits sollte das nicht überraschen, geht es doch um Geräte, die ein über einem Jahr vorgestellt werden.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert