iPhone Xs bei den Netzbetreibern: Vorbestellen mit Vertragsverlängerung

14. September 2018 | iPhone | 0 Kommentare »

Apple hat heute Morgen damit begonnen, Vorbestellungen für das neue iPhone Xs entgegenzunehmen. Während manche Kunden dort bereits gekauft haben, wollen andere ihre neuen Smartphones lieber im Rahmen einer Vertragsverlängerung aktualisieren. Die Netzbetreiber nehmen inzwischen auch Vorbestellungen entgegen.

Seit 09:01 Uhr nimmt Apple Vorbestellungen für das iPhone Xs und iPhone Xs Max entgegen.

Wie sich in den Kommentaren gezeigt hat, haben eine Reihe von euch umgehend zugegriffen und sich auch gleich eine Apple Watch Series 4 mit dazu bestellt.

Die Auslieferung beginnt in einer Woche, am 21. September.

Doch auch die Netzbetreiber bieten das neue Smartphone zur Vorbestellung an.

Wer das iPhone Xs oder Xs Max bei der Deutschen Telekom vorbestellen möchte, kann das ebenfalls ab heute machen.

iPhone Xs bei der Telekom

Je nach Tarif muss der Kunde entscheiden, wo er letztendlich am günstigsten fährt.

Auch bei Vodafone ist das neue Handy von Apple inzwischen eingetroffen.

iPhone Xs bei Vodafone

Und schließlich gibt es das iPhone Xs natürlich auch bei O2.

iPhone Xs bei O2

Wie sich hier die Lieferzeiten entwickeln, ist abhängig davon, wie großzügig die Netzbetreiber im Vorfeld eingekauft haben.

Das iPhone Xs ist bei Apple derzeit noch einigermaßen zügig zu bekommen, während bei der neuen Apple Watch Series 4 schon mehrwöchige Wartezeiten aufgelaufen sind.

Das LCD-Modell iPhone Xr wird von Apple erst im Oktober auf den Markt gebracht.
Dort startet die Vorbestellung am 19. Oktober.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert