iPhone 7: Akkulaufzeit der Hauptgrund für ein Upgrade

30. September 2016 | iPhone | 0 Kommentare »

Shortnews: Nicht die Kamera, nicht die neue Farbe und auch nicht die Wasserfestigkeit haben die Nutzer hauptsächlich dazu bewegt, ein iPhone 7 zu kaufen. Vielmehr war die Akkulaufzeit der Hauptgrund für ein Upgrade, hat eine Umfrage der Bank of America herausgefunden. Schließlich hält das iPhone 7 rund zwei Stunden länger durch als das iPhone 6s. Rund 65 Prozent der befragten Käufer haben den Akku als Grund für das Upgrade auf das neue Handy angegeben.

bildschirmfoto-2016-09-08-um-09-06-31

Erst auf Platz 2 der Gründe liegt die Wasserfestigkeit des neuen Smartphones. Deshalb haben sich etwa 59 Prozent der Käufer zum iPhone 7 hinreißen lassen. Für etwas mehr als die Hälfte war die Kamera ausschlaggebend.

Der schnellere Prozessor (52 Prozent) und die Speichergrößen (49 Prozent) wurden ebenfalls genannt. Für 47 Prozent war das iPhone 7 schon im Vorhinein fest im Budget eingeplant. Die Dual-Kamera, das Aussehen und die neuen Schwarz-Töne gehörten für viele Nutzer auch zu den entscheidenden Upgrade-Gründen.

survey


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert