iPhone 11 Pro wird häufiger vorbestellt als günstigeres iPhone 11

17. September 2019 | iPhone | 0 Kommentare »

Das iPhone 11 Pro wird stärker nachgefragt als das günstigere iPhone 11. Damit zeigt sich nicht nur ein Trend hin zum teureren pro-Modell, sondern auch eine Entwicklung, die der des Vorjahres zuwider läuft.

Das iPhone 11 Pro wird häufiger vorbestellt als das iPhone 11, das erklärte der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo heute in einer weiteren Notiz für Investoren. Der Branchenbeobachter bei TF International Securities hatte sich bereits zuvor zur Entwicklung der Nachfrage nach den neuen iPhones geäußert und einen allgemein guten Start der neuen Modelle konstatiert, OSXi.de berichtete. Danach waren die im Vorfeld vielfach geäußerten düsteren Aussichten zum Launch des aktualisierten Lineups doch etwas übertrieben, was auch der Aktie gut tat. Nun ist eine weitere interessante Beobachtung hinsichtlich des Verhältnisses bei den Vorbestellungen zu notieren.

Wie Kuo nämlich ausgeführt hat, machten das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max rund 55% der vorbestellten neuen iPhones aus. Danach kommt das iPhone 11 auf einen Anteil von 45% der vorbestellten Geräte. Auch in unserer Umfrage zu euren Vorbestellungen hat sich eine stärkere Nachfrage nach den OLED-Modellen der Pro-Reihe abgezeichnet, im vergangenen Jahr indes lagen die Dinge anders. Damals kam das iPhone Xs / iPhone Xs Max gemeinsam nur auf rund 45% der ausgelieferten Geräte. Wie zuvor von dem Analysten angemerkt, nutzten dieses Jahr offenbar viele Besitzer älterer iPhones die Gelegenheit zum Upgrade.

Weiter äußerte er sich noch kurz zu den iPhones des nächsten Jahres und bekräftigte bereits zuvor getätigte Aussagen zu einer 3D-Kamera. Eine Time-of-Flight-3D-Kamera werde ins kommende Lineup einziehen und diese werde über Sieben-Megapixel-Linsen verfügen. Nun, damit beschäftigen wir uns dann nächstes Jahr.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert