Face ID überlisten: Chinesischer Sicherheitsforscher sagt Präsentation einer möglichen Schwachstelle ab

4. Januar 2019 | Featured, Gerüchte, iPhone | 0 Kommentare »

Ein chinesischer Sicherheitsforscher hat die Präsentation eines Hacks für Face ID kurzfristig abgesagt. Sein Arbeitgeber ist an diesem spontanen Rückzug wohl nicht ganz unbeteiligt.

Der chinesische Sicherheitsforscher Wish Wu wollte im März auf der bekannten Sicherheitskonferenz Black Hat Asia eine Methode präsentieren, mit der sich Face ID am iPhone mit verhältnismäßig einfachen Mitteln umgehen lässt. Angeblich werde dazu nur ein Schwarz-Weiß-Drucker benötigt, mit dem ein bestimmtes Motiv gedruckt wird. Es gibt dabei jedoch einige ungeklärte Fragen: So führte Wish Wu aus, der Hack funktioniere aktuell nur auf dem iPhone X. Das ist etwas überraschend, da Face ID im iPhone X als auch in den Modellen iPhone Xs / Xs Max und XR durch die selbe TrueDepth-Kameraeinheit auf der Front besorgt wird.

Allerdings wird Wu seine Erkenntnisse vorerst ohnehin nicht der Fachöffentlichkeit zugänglich machen.

Wie Wish Wu in einer Agenturmeldung zitiert wird, habe er sich entschieden, den eingereichten Talk auf der Black Hat Asia-Konferenz nicht zu halten. Einerseits sei der Hack aktuell zu wenig erforscht und lasse sich nicht zuverlässig genug reproduzieren, andererseits hatte sein Arbeitgeber ihn aufgefordert, die Präsentation zu überdenken. Ant Financial betreibt unter anderem das Online- und Mobile Payment-System Alipay, das auch mit Face ID verwendet wird.

Versuche, Face ID zu überlisten, gab es immer wieder. So wurden bereits spezielle Masken verwendet, um die Gesichtserkennung zu umgehen, diese Berichte stammen allerdings alle aus den Anfangstagen der Funktion. Auch gab es zunächst Zweifel daran, ob Face ID Probleme mit Zwillingen und anderen engen Verwandten hat, in den letzten Monaten wurde es in dieser Sache allerdings still.

Wie problematisch die nun aufgetauchte Schwachstelle tatsächlich ist, ist daher aktuell schwer zu sagen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert