Akkutausch wird wieder teurer: Apple passt die Preise an

14. September 2019 | Apple, iPhone | 0 Kommentare »

Der Akku an sich ist immer noch das Verschleißbauteil Nummer 1 in einem iPhone und geht meistens als erstes in die Neige. Natürlich muss man an dieser Stelle anmerken, dass eine überragende Akkulaufzeit einst die Stärke eines iPhones war, wobei speziell das iPhone 11 Pro Max sich auch dieses Jahr anschickt, innerhalb der iPhone-Sparte neue Maßstäbe zu setzen.

Was allerdings unbestritten ist, dass es vergleichsweise einfach ist, den Akku austauschen zu lasse,  auch wenn Cupertino sich diesen Service entsprechend vergüten lässt. Nachdem der Preis von ehemals 89,00€ auf zwischenzeitlich bis zu 29,00€, bedingt durch Akku-Gate im Jahr 2018, gefallen ist, wurde der Preis Anfang des Jahres wieder auf 49,00€ respektive 69,00€ hochgesetzt. Im Zuge der Vorstellung der neuen iPhone 11-Modelle hat Apple nun die Preise nochmals angepasst und schlüsselt diese nun wie folgt auf:

Einhergehend mit den angepassten Preisen für einen Akkutausch hat man in Cupertino auch die Reparaturpreise angepasst bzw. etwas nach unten korrigiert. Allerdings wirkt es eher wie ein schlechter Scherz! Ganze 0,20€ (zwanzig Cent) spart ihr jetzt bei einer Reparatur des Displays oder der Herstellerreparatur die gleichbedeutend mit einem Austausch des defekten Gerätes ist.

Dies schlüsselt sich nun wie folgt auf:

Alle genannten Preise beziehen sich natürlich auf eine Nachbesserung außerhalb der einjährigen Garantie bzw. auf Eigenverschulden, welche Apple bei einem Neukauf auf seine Produkte gewährt.

Alle Änderungen könnt ihr hier noch einmal auf der entsprechenden Supportseite von Apple im Detail nachlesen. Dort sind auch alle Bedingungen für die einzelnen Preise genannt. Wie immer besteht bei einem Neukauf eines entsprechenden iPhone natürlich auch die Möglichkeit zum Abschluss eines Apple Care+ oder einer anderen Versicherung.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert