Neue iPads: Zwei unbekannte Modelle in indischer Datenbank aufgetaucht

28. Februar 2019 | iPad | 0 Kommentare »

Zwei bislang nicht verkaufte iPad-Modelle wurden in einer weiteren Registrierungsdatenbank gesichtet. Damit verdichten sich weiterhin Hinweise auf einen baldigen Start neuer Modelle, weitere Details gibt es aber nicht.

Apple hat zwei iPad-Modelle, die bislang nicht im Handel sind, in eine indische Regulierungsdatenbank eingetragen, mit dem Ziel, sie für den Vertrieb in dem Land zertifizieren zu lassen. Die Modellnummern der neuen iPads sind A2124 und A2133. Leider gibt es kaum Details zu den Einträgen, wie es auch bei den Einträgen der Datenbank der eurasischen Wirtschaftskommission stets der Fall ist. Darin waren erst vor wenigen Wochen einige neue iPads aufgetaucht, OSXi.de berichtete. Die neu für Indien zertifizierten Geräte wurden in der Kategorie Notebook/Tablet eingereicht, tragen das Apple-Logo und werden von Foxconn gefertigt.

Es gibt allerdings recht genaue Vorstellungen von dem, was Apple in nächster Zeit bei den iPads präsentieren dürfte. So wird allgemein davon ausgegangen, dass ein aktualisiertes iPad 2019 erscheint, möglicherweise mit einem etwas größeren Display mit 10,2 Zoll Diagonale.

Auch soll ein iPad Mini 5 in Vorbereitung sein, was eine kleine Überraschung wäre, doch haben sich die Hinweise in dieser Richtung in letzter Zeit gehäuft. Das iPad Mini wurde von Apple vor vier Jahren zuletzt angefasst.

Mögliche Termine für eine Präsentation sind noch nicht bekannt.
Anders als beim iPhone blieben die Verkäufe des iPads in letzter Zeit konstant. Apple ist weiter der erfolgreichste Tablet-Hersteller der Welt, das zeigen aktuelle Verkaufszahlen, über die wir zuvor berichteten. Hingegen bleibt Android das dominierende System, blickt man auf die Installationsbasis der beiden verbliebenen Mobilbetriebssysteme.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert