iPad-Verkäufe in China steigen explosionsartig

20. November 2012 | iPad | Schlagwörter: , | 0 Kommentare »

Der Verkauf in China war für Apple in letzter Zeit nicht gerade einfach. Nun, da aber endlich die Patentstreitigkeiten mit Proview zu Ende sind und Apple offiziell die Marke „iPad“ auch in China besitz, kann es endlich losgehen. Die Kunden sind auch endlich beim Kauf eines iPads nicht mehr so verunsichert.

Aus diesen und anderen Gründen konnte Apple die Absätze des iPads um ganze 80 Prozent steigern. So konnten im dritten Quartal 2012 insgesamt rund 2 Millionen Geräte verkauft werden.


Das macht alleine durch China schon 15 Prozent der Gesamtsumme aus. Mit dem iPad Mini hofft man abermals, sich noch mehr Marktanteile zu sichern, denn in China ist Apple immer noch vergleichsweise klein.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben