iPad Pro 2019 und neues Einsteiger-iPad: Apple registriert neue Modelle

10. Juli 2019 | iPad | 0 Kommentare »

Apple hat eine Reihe weiterer neuer iPads bei den Behörden registriert. Es war wie so oft die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission, die die neuen Modelle verraten hat. Sie werden wohl noch in diesem Jahr vorgestellt werden.

Heute hat Apple erneut einige neue iPad-Modelle behördlich registrieren lassen. Erneut ist es die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission, die die Neueinträge aufweist. Sie wurden innerhalb der letzten Stunden erstellt. Sie hatte wie berichtet bereits vor einiger Zeit einige neue Einträge von Apple erhalten, dabei handelte es sich allerdings um iPhones, die wohl 2019 vorgestellt werden.

Wie üblich gibt auch dieser Eintrag nicht viele Details her, bis auf den Umstand, dass alle neuen Modelle mit iPadOS 13 ausgeliefert werden. SDie neuen iPads tragen die Modellnummern A2197, A2228, A2068, A2198, und A2230.

Es steht zu vermuten, dass Apple das iPad Pro in diesem Jahr ein wenig auffrischen wird. Seine letzte grundlegende Überarbeitung hatte es im vergangenen Jahr erhaltene, sodass 2019 eher mit einem Performance-Update zu rechnen ist. Weiter wird ein neues Einsteiger-iPad erwartet. Ein solches könnte mit einem etwas größeren Display von 10,2 Zoll Diagonale erhalten  und soll Ende des Monats in Produktion gehen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Es wäre somit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Läden. Eine Vorstellung der neuen iPads könnte Apple für das Herbst-Event mit einplanen, auf dem die neuen iPhones gezeigt werden.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert