iPad Mini 5 Case geleakt: Was verraten die Bilder?

27. Dezember 2018 | Apple, iPad | 0 Kommentare »

Über die Feiertage hat Slashleaks ein Foto eines Prototyp-Case für das iPad Mini 5 online gestellt. Es ist frisches Holz im Ofen der Spekulationen rund um eine neue Generation des kleinen iPads.

Bekommen wir tatsächlich einen iPad Mini Nachfolger? Die aktuellen Gerüchte implizieren eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit, während das Gerät noch vor kurzer Zeit als beinahe tot galt.

Der Ursprung des Leaks kann dank der Plattform genau zurückverfolgt werden: „SUDHANSHU D. AMBHORE“ heißt der Account, welcher mit einem Trust Score von knapp 90% eine ziemliche seriöse Quelle ist. Schon des Öfteren hat er im Android und Apple Bereich Geräte komplett richtig vorhergesagt und vorab geleakt.

Nun, wir sehen natürlich weder die Größe noch das Design des iPads. Doch Cases sagen darüber schon viel aus. Die Echtheit vorausgesetzt, hat Apple ein iPad Mini 5 mit Kopfhöreranschluss, Dual Kamera (oder Blitz), einem neuem Mikro in der Mitte und tendenziell rundem Design entworfen. Ein eckiges iPad Pro Design kann eher ausgeschlossen werden.

Oben sowie unten finden wir zudem große Löcher, die Stereo Lautsprecher vermuten lassen. Der Powerbutton bleibt wohl oben, obgleich sich an der Seite etwas tut: Einen Ausschnitt für einen potentiellen Smart Connector finden wir dort.

Bekommen wir also bald ein iPad Mini samt Tastatur und Apple Pencil Support? Und eines mit Kameraelementen vom iPhone (Blitz oder Dual Kamera)?

Gut möglich. Einigen aktuellen Berichten zufolge könnten wir im Frühjahr schon mit einer Vorstellung rechnen. Die Produktion soll bald beginnen oder bereits laufen, was solche Leaks natürlich befeuern würde.

Warten einige von euch auf ein neues iPad Mini?


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert