iMac: Tim Cook erwartet erhebliche Lieferengpässe

28. Oktober 2012 | iMac | Schlagwörter: , , | 0 Kommentare »

Tim Cook hat bei der Quartalskonferenz auch Stellung zur aktuellen Liefersituation von kürzlich veröffentlichten Apple-Produkten genommen. So gibt er bekannt, dass er beim iPad bzw. beim iPhone keinerlei Probleme sieht. Beim neuen iMac könnte es hingegen eng werden.

Die Auslieferung soll bekanntlich schon im November beginnen. Dabei wird anfangs nur das 21,5 Zoll Modell angeboten werden. Das 27-Zoll Modell soll im Dezember folgen. Tim Cook erwartet jedoch signifikante Lieferschwierigkeiten, da es nur eine kurze Zeitspanne für die Fertigung gäbe und die Nachfrage wie erwartet ziemlich hoch sei.


Wer den iMac also als Weihnachtsgeschenk eingeplant hatte, sollte sich wohl lieber ein anderes aussuchen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben