LG bringt erste 2019-Smart TVs mit AirPlay 2 und HomeKit

15. März 2019 | Hardware, Smart Home | 0 Kommentare »

LG bringt seine ersten AirPlay 2- und HomeKit-fähigen Smart TV auf den Markt. Allerdings sind die Funktionen, die die Zusammenarbeit mit Geräten von Apple  ermöglichen, nicht ab Werk verfügbar. Sie werden in Form eines Software-Updates nachgereicht – later this year.

LG hat die Vermarktung seiner neuen Smart TV-Modelle begonnen, die AirPlay 2 und auch Apples HomeKit unterstützen. Der Hersteller gehörte zu den TV-Größen, die die Standards von Apple unterstützen wollen. Ein modernes Smart TV von LG läuft mit dem zugekauften Betriebssystem WebOS und kann per Softwareupdate auf den neuesten Stand gebracht werden.

Allerdings werden bei allen Herstellern, die AirPlay 2 und HomeKit auf ihre Geräte bringen wollen, nur einige wenige Modelle die neuen Protokolle bekommen. Es sind dies stets die höherwertigen Modelle von 2018 und diesen Jahres. Samsung wird etwa auch einige Reihen aus dem letzten Jahr per Software-Update nachrüsten. Diese Geräte werden zudem auch den iTunes Store für Serien und Filme erhalten, OSXi.de berichtete.

Weiter werden Smart TVs von Sony, die mit Android TV laufen und dieses oder letztes Jahr erschienen sind, mit Apple-Geräten spielen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert