Beats Solo Pro vorgestellt: On-Ear-Kopfhörer mit Noise Canceling kommt Ende Oktober

15. Oktober 2019 | Hardware | 0 Kommentare »

Beats hat heute den neuen Solo Pro vorgestellt. Er kommt mit einer aktiven Geräuschunterdrückung mit Transparenzmodus, „Hey Siri“-Unterstützung und einer langen Akkulaufzeit. Die Auslieferung startet Ende des Monats.

Heute wurde der neue Beats-Kopfhörer Solo Pro vorgestellt. Er basiert auf dem Solo und bringt die Innovationen, die dieses 30 Millionen mal verkaufte Headset dringend braucht, so Luke Wood, Präsident von Beats by Dre.

Der Solo Pro kommt mit den neuen Apple-Entwicklungen, die auch schon in die Powerbeats Pro und die AirPods einflossen, ergänzt aber noch eine Geräuschunterdrückung.

Der Solo Pro besitzt den H1-Chip, den es auch schon in anderen Apple-Bluetooth-Kopfhörern gibt. Er ermöglicht die Nutzung von „Hey Siri“ und ist stromsparend, was der Akkulaufzeit zugute kommt. Neu ist dagegen das Pure Adaptive Noise Cancelling.
Beats schreibt dazu in der zugehörigen Pressemitteilung:

Die fortschrittlichen Algorithmen überwachen und passen kontinuierlich die Hörumgebung an, damit Pure ANC Störgeräusche erkennt und effizient blockt. Die Funktion berücksichtigt auch die Passform und gleicht kleine Unebenheiten, die durch Haare, Ohrringe, unterschiedliche Ohrformen und Bewegungen des Kopfes verursacht werden, aus.

Weiters bieten die Solo Pro auch einen bereits von anderen Herstellern bekannten transparenten Modus, der den Träger nicht ganz so von seiner Umgebung abschirmt. Wenn die Geräuschunterdrückung läuft, sind Wiedergabezeiten von bis zu 22 Stunden mit einer Akkuladung möglich. Ohne diese Funktion steigt die Spielzeit gar auf bis zu 40 Stunden.
Nach zehn Minuten aufladen ist wieder genug Energie für drei Stunden Musikwiedergabe vorhanden.

Auch Audio Sharing wird unterstützt, mit diesem neuen Feature von Apple lässt sich auch zu zweit Musik hören.
Ein Plus-Punkt beim Solo, die physischen Bedienelemente zur Wiedergabe- und Lautstärkesteuerung, bleiben auch beim Solo Pro erhalten.

Die Solo Pro sind in Deutschland ab dem 30. Oktober in den Farben Schwarz, Elfenbein, Grau, Dunkelblau, Hellblau und Rot erhältlich.

Der Preis liegt bei 299,95 Euro. In den USA und auch in Deutschland kann der Solo Pro bereits ab jetzt vorbestellt werden.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert