Neues MacBook mit 16 Zoll? Gerüchte über Start im Herbst

24. Juni 2019 | Featured, Gerüchte, Mac | 0 Kommentare »

Im September möchte Apple ein neues, großes MacBook präsentieren, das zumindest prognostizieren heute Analysten. Die Gerüchte über einen Rechner mit mehr als den aktuell verfügbaren 15 Zoll erhalten somit neue Nahrung.

Apple werde im September ein großes MacBook auf den Markt bringen, das behauptet aktuell der Analyst Jeff Lin von der Analysefirma IHS Markit. Es soll über einen 16 Zoll messenden Bildschirm verfügen. Dabei soll es sich um ein LCD-Display handeln, das eine Auflösung von 3.072×1.920 Pixeln aufweist. Das aktuelle MacBook Pro 15 Zoll löst im Vergleich dazu 2.880×1.800 Pixel auf.

Gerüchte über ein neues, großes MacBook sind nicht neu: Schon wiederholt wurde über ein neues, größeres MacBook spekuliert, hinsichtlich eines Zeitrahmens wurden verschiedene mögliche Termine von 2019 bis 2021 ins Gespräch gebracht. In diesem Zuge war auch immer wieder von einem von Grund auf neuen MacBook die Rede. Zuletzt kam wie berichtet das Gerücht auf, Apple werde von Samsung Display OLED-Panels für ein neues MacBook-Modell beziehen.

In dieser neuesten Prognose nun geht Jeff Lin von Displays aus, die von LG stammen werden, doch ist nicht von OLED-Bildschirmen die Rede. Möglich, dass Apple sich diese Neuerung für die zweite Generation des neuen Modells aufhebt. In welchem Umfeld Apple das neue MacBook vorstellt, falls es tatsächlich im September präsentiert wird, ist nicht bekannt. Die September-Keynote würde sich hierfür allerdings anbieten. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Apple diese doch größere Neuerung per einfacher Pressemitteilung ins Feld schickt.

Wie groß hättet ihr das MacBook in Zukunft gern: Sind 16 Zoll groß genug oder wäre euch ein noch größeres Modell noch lieber?


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert