iPhone-6-Mockups zeigen nur ansatzweise das wirkliche Gerät

30. Juni 2014 | Gerüchte | 0 Kommentare »

Wie 9to5mac berichtet, spiegeln die iPhone-6-Mockups nur ansatzweise das wider, was uns im Herbst wirklich erwartet. Der News-Blog hat seine Informationen von der japanischen Zeitung Nikkei.

apple iphone 6 mockup 43 iPhone 6 Mockups zeigen nur ansatzweise das wirkliche Gerät

Nach neuen Informationen von der erwähnten Zeitung, wird das iPhone 6 mit Hilfe des Mockups nur ansatzweise so gezeigt, wie es am Ende wirklich aussehen wird. Vor allem das Antennendesign würde nicht so aussehen, wie man es von den Mockups her mittlerweile kennt. So sollen die gezeigten Streifen nicht, wie in den Dummys gezeigt aus Aluminium bestehen, sondern aus hochpoliertem Glas. Auch die Anordnung der Knöpfe würde nicht dem fertigen Modell entsprechen. Wir erinnern uns – laut den Mockups würde sich der Powerbutton von der obigen Geräteseite auf die rechte verlagern. Diese Versetzung falle jedoch aus. Auch das Applelogo würde sich laut den dokumentierten Informationen vom Vorgänger-Modell unterscheiden. So soll das Firmenzeichen in dem Unibodygehäuse des iPhone 6 ausgefräst werden.

Die Informationen wirken teils plausibel, sind aber mit der gewissen Portion Vorsicht zu genießen, denn die japanische Zeitung berichtete vor geraumer Zeit auch, ein iPhone mit gekrümten Display gesehen zu haben. Warten wir ab…

… und schauen uns indes ein kleines Video zum iPhone 6 an. Es zeigt, wie iOS 8 auf dem größeren 4,7 Zoll Display – das gilt ja weiterhin als gesetzt – aussehen könnte. Film ab!


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert