iPhone 6: Marktstart erst am 14. Oktober?

31. Juli 2014 | Gerüchte | 0 Kommentare »

MacRumors wirft mit einem neuen Bericht ein bislang noch nicht herumschwirrendes Datum in den Ring und ist sich ziemlich sicher, dass an diesem Tag das kommende Apple-Handy in den Läden kommt. Laut mit der Sache vertrauten Quellen soll in einem Apple Retail Meeting der 14. Oktober als Marktstart im Zusammenhang mit dem iPhone 6 gefallen sein.

1406794717 iPhone 6: Marktstart erst am 14. Oktober?

Bislang ist man in der Gerüchteküche von einem Release am 19. September ausgegangen, da sich die in den letzten Jahren stets als treffsicher erwiesene Telekom auf das Datum eingestellt hat, wie aus uns vorliegenden Infos hervorging. MacRumors hat nun etwas anderes gehört.

In internen Meetings bereitet sich die Apple Retail Sparte demnach auf einen großen Andrang am 14. Oktober vor. Dieser Tag ist allerdings ein Dienstag und wäre somit untypisch für einen Launch eines Apple-Gerätes. Bis dato hat sich Apple durchgehend für einen Freitag entschieden. Der Report begründet das mit organisatorischen Hintergründen. Ob die Angaben von MacRumors stimmen, kann bislang nicht eingeschätzt werden.

Weiterhin heißt es, dass Apple ein Event am 16. September einplane. Damit wäre die Spanne zwischen Pressekonferenz und Release mit einem Monat ungewöhnlich hoch, sie könnte aber ihre Ursache in Produktionsproblemen haben.

Später im Oktober hält Apple dann wohl noch eine Keynote ab. Der zehnte Monat in diesem Kalenderjahr soll wegen der vielen Produktneuerungen nach den Angaben von MacRumors als “unglaublich arbeitsreich” bezeichnet werden.

1406795498 iPhone 6: Marktstart erst am 14. Oktober?

Die neuen Spekulationen wirbeln die Gerüchte um den Marktstart des iPhone 6 noch einmal gehörig auf. Wir werden uns weiter umhören und berichten, wenn es etwas neues gibt.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert