Gerüchte: Auch Samsung plant Wireless-Kopfhörer zum S8

30. Dezember 2016 | Gerüchte | 0 Kommentare »

Shortnews: Mit dem iPhone 7 hat Apple der Ära der Kabel-Kopfhörer ein radikales Ende gesetzt. Zwar lassen sich Kopfhörer noch immer über den Lightning-Anschluss mit dem Handy verbinden, doch die Zukunft sieht anders aus: Apples AirPods sollen die neue Generation der Wireless-Geräte verkörpern, indem sie nicht nur drahtlos arbeiten, sondern auch eine gewissen Intelligenz aufweisen – noch nie gab es Kopfhörer mit einem eigenen Prozessor.

img_2885

Dass Apple damit langfristig nicht alleine bleibt, war eine Frage der Zeit. Mit dem nächsten Handy will auch Samsung offenbar in die Schiene der Kabellosigkeit einsteigen. Dies geht aus Gerüchten hervor, die Sammobile in den Ring geworfen hat. Demnach plant Samsung dem Galaxy S8 Wireless-Kopfhörer beizulegen bzw. diese separat zu verkaufen. Das Handy an sich soll dem Vernehmen nach wie das iPhone auch ohne einen Klinkenanschluss daher kommen. Dies zumindest wäre die logische Konsequenz.

Wie genau die kabellosen Kopfhörer Samsungs aussehen, ist noch nicht klar. Bei der Audio-Technik könnten sie auf den Premium-Hersteller Harman setzen, den Samsung kürzlich aufkaufte. Auch dazu gibt es aber keine näheren Informationen.

Sicher ist, dass Samsung dann ebenso wie Apple den langsamen Tod der Kabel-Kopfhörer einläutet – in welcher Form auch immer.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert