Amazon bringt angeblich bald seine AirPods-Herausforderer

24. September 2019 | Featured, Gerüchte, Hardware | 0 Kommentare »

Amazon könnte schon am Mittwoch seine AirPods-Konkurrenten präsentieren. Sie sollen deutlich günstiger sein als die Kopfhörer von Apple, dabei aber vergleichbare Features besitzen. Auch einen neuen Echo soll es geben.

Amazon greift vielleicht schon bald Apples AirPods an. Laut eines Medienberichts befinden sich die Amazon-Bluetooth-Kopfhörer auf der Zielgeraden. Das Headset mit dem Codenamen Puget unterstützt den Amazon-Assistenten Alexa und soll mit Fitnessfunktionen kommen, die viele Nutzer ansprechen dürften. So sollen die Kopfhörer über Beschleunigungssensoren verfügen. Die gelaufene Strecke soll ebenso gemessen werden wie die Schritte des Trägers gezählt, auch Auskunft über verbrannte Kalorien sollen die Kopfhörer liefern.

Über Amazons vermeintliche Pläne, einen AirPods-Killer zu präsentieren, hatten wir schon früher berichtet, Amazon selbst hatte sich erwartungsgemäß nie dazu geäußert. Auch Google ist angeblich dabei, ein solches Device zu entwickeln. Nun aber könnten wir bald Klarheit haben, denn möglicherweise erfolgt eine Präsentation schon am kommenden Mittwoch auf einem Amazon-Event in Seattle. Die neuen Kopfhörer sollen dem aktuellen Bericht nach wie schon zuvor vermutet tatsächlich erstaunlich günstig sein: Es werden Preise unter 100 Dollar angepeilt, wobei nicht klar ist, ob Amazon hier True Wireless-Kopfhörer oder ein Modell mit Kabelverbindung bringen wird.

Neben den Kopfhörern soll es auch einen neuen Echo geben, der eine deutlich verbesserte Klangqualität bieten soll. Amazon ist bekannt dafür, seine Produkte deutlich günstiger als die Konkurrenz abzugeben, bei teils vergleichbarem Funktionsumfang. Es ist auch bekannt, dass der Verkauf subventioniert wird, um eine möglichst breite Nutzerbasis seiner vernetzten Produkte und Alexa zu schaffen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert