iPhone SE 2 könnte der Hit werden | AirPods bald nur noch als In-Ear-Version? | Tim Cook will keine Apple-Bitcoins – Apfelplausch 114

7. Oktober 2019 | Apfelplausch, Featured | 0 Kommentare »

Ist Deep Fusion wirklich der große Wurf der softwarebasierten Fotoverbesserung? Dieser Frage widmet Lukas in dieser Folge eine kleine Betrachtung mit klarem Ergebnis. Ich indes melde mich zurück aus dem Urlaub – erholt… zumindest ein wenig. Willkommen zum Apfelplausch 114.

Zurück vom Meer und sogleich wieder am Mikrofon – gut, zumindest nach einigen Tagen. Wie immer beginnen wir die Sendung mit einigen Mails von euch und die bringen uns auch gleich wieder ins Geschehen.

Doch zunächst möchten wir kurz auf unseren neuen Sponsor aufmerksam machen: Grover! Dort könnt ihr Elektronik Produkte und auch sämtliche Apple Geräte mieten. Die Firma arbeitet unter anderem mit MediaMarkt zusammen.

Mit Grover könnt ihr alle möglichen Technik Produkten, von der GoPro, E-Scooter, Drohnen über Android Handys, bis hin zu iPads, iPhones und Macs mieten. Ihr bezahlt dann monatlich und wählt einfach eine Laufzeit aus. Und auf die erste Bestellung bekommt ihr als Apfelplausch Hörer 50% Rabatt auf den ersten Monat mit dem Gutscheincode „apfelplausch50„. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Vielen Dank an Grover für die Unterstützung.

Ihr habt es schon gelesen: Apple hat heute macOS Catalina für alle Nutzer veröffentlicht. Können wir euch schon was zum Update sagen? Nein, können wir nicht – weiter geht’s!

Im Urlaub ereilte mich der Leak der neuen AirPods, über den wir hier berichtet hatten. Da stellt sich uns nun die bange Frage: Wird Apple bald nur noch In-Ear-Kopfhörer verkaufen? Dann muss ich zu Android wechseln und meinen Job aufgeben.
Aber wir versuchen der Frage mit rationalen Argumenten Herr zu werden.

Klar ist auch das spekulative neue iPhone SE 2 ein Thema, über das wir reden müssen. Apple könnte sich damit zu ganz neuen Dimensionen der Verkaufszahlen aufschwingen, aber wird man es wirklich darauf anlegen?

Zum Ende sprechen wir noch etwas über die Aussagen, die Tim Cook im Interview mit deutschen Medien getroffen hat, hier nachzulesen. Der CEO sprach dabei etwa über den Start der Apple Card in Deutschland und Apples Position zu digitalem Geld.

Ihr hört den Apfelplausch gerne und wollt uns ein bisschen unterstützen? So oder so ähnlich klingen die ganzen Standard Patreon Bettler. Naja, wir sind keine Bettler und wir müssen auch nicht vom Podcast leben, doch nimmt er eine geraume Zeit, in der wir anders Geld verdienen könnten/müssten. Wir machen es aus Spaß und wegen euch! :-) …. und, wir freuen uns über jeden, der den Apfelplausch möglich macht.

Ihr findet uns hier auf Social Media und auf Patreon:

Den Apfelplausch findet ihr wie immer auf allen bekannten Podcast Kanälen. Unter anderem iTunes, TuneIn, Radio.de, Spotify und vielen Apps wie Pocket Casts oder Overcast.

Ihr habt Fragen oder Vorschläge? Nichts wie her damit!

Viel Spaß beim Zuhören!


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert