watchOS 6 präsentiert: Bringt neue Apps und den App Store auf die Uhr

3. Juni 2019 | Apple Watch, Betriebssystem | 0 Kommentare »

Apple hat gerade eben watchOS 6 vorgestellt. Das Update brachte einige der bereits erwarteten Neuerungen, unter anderem neue Apps für die Apple Watch.
Apple hat heute auf der Keynote zur WWDC 2019 watchOS in der sechsten Generation vorgestellt. Das Update hat einige der bereits zuvor erwarteten Neuerungen gebracht.

So gibt es nun tatsächlich ein paar neue Apps für die Apple Watch: Apple hat eine App für Sprachmemos in watchOS 6 integriert. Ferner wird es künftig auch einen Taschenrechner auf der Apple Watch geben, ein solcher war bislang nur über Dritt-Apps verfügbar. Und schließlich hat Apple auch die Audiobooks-App auf die Apple Watch gebracht, mit der Nutzer künftig auf der Uhr Hörbücher hören können, die sie im Apple-Universum erstanden haben. Audible bietet diese Erweiterung für die Apple Watch bereits länger.

Apple bringt auch neue Health-Features auf die Uhr. Dazu zählt etwa ein Trend, der Nutzern eine Langzeitabbildung ihrer Fitness zeigt.
Ein Cycles” genanntes Feature erlaubt Frauen überdies, ihren Zyklus aufzuzeichnen.
Ferner neu sind neue Watchfaces, darunter etwa ein Kalifornien-Motiv. Auch beinhaltet watchOS 6 ein Feature namens Taptic Chimes, das Nutzer in regelmäßigen Intervallen über das Verstreichen der Zeit informiert. Eine neue Audio-API soll es Apps leichter machen, Inhalte auf die Apple Watch zu bringen, Streaminganbieter dürften von dieser Neuerung am meisten profitieren.

Am interessantesten ist aber wohl der neue App Store auf der Apple Watch. Nutzer werden nicht nur gezielt nach Apps suchen und diese installieren können, es wird auch möglich sein, den App Store zu durchstöbern, wobei das von iOS und macOS bekannte Konzept der redaktionellen Auswahl zum Tragen kommt – bleibt abzuwarten, wie praktikabel das im Alltag sein wird.

Wir aktualisieren diesen Artikel noch weiterhin…


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert