watchOS 6 für Entwickler jetzt auch in Golden Master vorgelegt

11. September 2019 | Apple Watch, Betriebssystem | 0 Kommentare »

Apple hat heute Abend watchOS 6 in der Golden Master an die Entwickler gegeben. Jetzt wird sich aller Voraussicht nach nichts mehr ändern, bis das Update am 19. September für alle Nutzer einer Apple Watch erscheint, vorausgesetzt zumindest, es treten keine dramatischen Probleme mehr auf.

Die Beta-Phase neigt sich auch bei watchOS 6 dem Ende: Heute Abend hat Apple watchOS 6 in der Golden Master-Version ausgegeben. Registrierte Entwickler können sich das Update nun laden und installieren, sofern das passende Entwicklerprofil installiert ist.
Dieses Update folgt eine Woche auf die Ausgabe der neunten Beta von watchOS 6 für Developer. Dies wird nun die Version sein, die auch an alle Nutzer ausgegeben wird. Die verbleibenden Tage bis zum finalen Release haben die Entwickler und Apple noch Zeit, auf mögliche schwerwiegende Probleme zu reagieren und nachzuarbeiten. Dies kam in der Vergangenheit auch schon vor.

Heute früher am Abend hatte Apple auch bereits iOS 13.1 / iPadOS 13.1 Public Beta 3 an die freiwilligen Tester verteilt. Der Golden Master von iOS 13 steht für Entwickler bereits seit gestern zur Verfügung.

watchOS 6 wird wie auch iOS 13 am 19. September für alle Nutzer kompatibler Geräte als kostenloses Update zum Download bereitgestellt werden. Allerdings gibt es bei watchOS 6 doch eine kleine Einschränkung: Dieses Update kann zunächst nur von Besitzern der aktuelleren Apple Watch Series 3 und 4-Modelle geladen und installiert werden. Die früheren Versionen der Uhr erhalten das Update auch, aber später.

Apple braucht hier wie man hört noch Zeit, die Performance zu optimieren.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert