Sicherheitsupdate: Apple veröffentlicht watchOS 5.3.2 für Nutzer der Apple Watch Series 4

9. Oktober 2019 | Apple Watch, Betriebssystem | 0 Kommentare »

Apple hat heute Abend watchOS 5.3.2 für alle Nutzer einer Apple Watch Series 4 veröffentlicht. Wer sich jetzt fragt, ob diese Version nicht veraltet ist, liegt richtig, doch Apple hat einen guten Grund für diesen Schritt, der für einige Verbraucher durchaus von Vorteil ist.

Apple hat ein kleines Update für watchOS veröffentlicht. watchOS 5.3.2 kann nun von allen Nutzern einer Apple Watch Series 4 geladen und installiert werden, die noch kein watchOS 6 auf ihrer Uhr installiert haben.

Für diesen Umstand kann es verschiedene Gründe geben: Einer davon ist, dass ein Nutzer zwar eine Apple Watch Series 4 aus dem letzten Jahr besitzt, diese aber in Kombination mit einem sehr alten iPhone benutzt, das iOS 13 nicht mehr erhalten hat. Mit dessen Veröffentlichung ist die Unterstützung des iPhone 5s und des iPhone 6 / iPhone 6 Plus weggefallen.

Damit die Nutzer einer Apple Watch unter watchOS 5 nicht für bestehende Sicherheitslücken anfällig bleiben, hat Apple das Update auf watchOS 5.3.2 veröffentlicht. Es beseitigt unter anderem eine Sicherheitslücke, die aus der Ferne ausgenutzt und zur Ausführung von bösartigem Coe genutzt werden konnte. watchOS 5.3.2 war zuvor bereits für die älteren Modelle Apple Watch Series 1, 2 und 3 veröffentlicht worden. All diese Modelle erhalten auch das Update auf watchOS 6, sofern sie mit einem kompatiblen iPhone gekoppelt sind. Ältere Modelle erhalten das Update aber erst mit einer kleinen Verzögerung, da Apple noch einige Optimierungen vornehmen muss.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert