macOS 10.14.5 mit AirPlay 2, tvOS 12.3 und watchOS 5.2.1 mit EKG-App für mehr Länder jetzt auch da

13. Mai 2019 | Apple Watch, Betriebssystem | 0 Kommentare »

Neben iOS 12.3 hat Apple gerade auch macOS Mojave 10.14.5 und tvOS 12.3 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update auf watchOS 5.2.1 bringt die EKG-Funktion in einige weitere europäische Länder.

Apple hat nicht nur iOS 12.3 in seiner finalen Fassung freigegeben. Auch die übrigen erwarteten Updates für die drei verbleibenden Systeme sind gerade erschienen.

tvOS 12.3 bringt ebenfalls die neue TV-App, die auch Bestandteil von iOS 12.3 ist, mit allen dazu gehörenden Features und Eigenschaften.

macOS Mojave 10.14.5 bringt nun auch endlich AirPlay 2-Support und adressiert darüber hinaus vornehmlich die Verbesserung von Performance, Stabilität und Sicherheit des Mac. Dieser wird seine eigene TV-App erst im Herbst erhalten und wird damit zum Nachzügler.

Weiterhin hat Apple mit dem Update auf watchOS 5.2.1 die EKG-Funktion in mehrere weitere Märkte gebracht. Das Feature ist nun auch in Kroatien, Polen, Tschechien sowie in Island verfügbar.

Mit der EKG-App springen auch die Warnungen bei einer ungewöhnlichen Herztätigkeit auf die Uhren in den genannten Ländern.

Dieser Umstand überrascht etwas, galt watchOS 5.2.1 eigentlich nur als minimales Wartungsupdate, aber Apple vermochte schon wiederholt zu überraschen. Es steht zu vermuten, dass Apple die Verhandlungen mit den Gesundheitsbehörden der hinzugekommenen Länder nun abschließen konnte.
Das EKG-Feature ist nur auf der Apple Watch Series 4 verfügbar.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert