macOS 10.13.4 Beta 7 ist da

26. März 2018 | Betriebssystem | 0 Kommentare »

macOS 10.13.4 Beta 7 ist erschienen. Die siebte Aktualisierung kann ab sofort von Entwicklern geladen werden. Die finale Veröffentlichung von macOS 10.13.4 ist nicht mehr weit hin.

Ja, der Tag ist eigentlich schon zu Ende, ist auch so, aber dennoch – wir behelligen euch noch einmal, denn Apple hat es gefallen, noch eine Beta an seine Entwickler zu verteilen.

War es heute gegen 18:00 Uhr nicht an der Zeit, so ist es anscheinend jetzt so weit: macOS 10.13.4 Beta 7 ist veröffentlicht worden, registrierte Entwickler können die Aktualisierung nun laden, vorausgesetzt, ein gültiges Entwickler-Profil befindet sich auf ihrem Mac.

Natürlich, macOS adressiert abermals zahlreiche Verbesserungen der Performance, Stabilität und Sicherheit eures Macs, aber darüber hinaus scheint diese Aktualisierung zumindest eine interessantere Neuerung mit sich zu bringen.

32-Bit-Apps, ihr wisst schon, unter iOS seit Version 11 nicht mehr ausführbar, sollen auch am Mac sterben. macOS-Nutzer werden seit macOS 10.13.4 bereits darüber informiert, dass diese Apps bald nicht mehr laufen. Tatsächlich soll macOS 10.14 die letzte Version sein, die 32-Bit-Apps voll umfänglich unterstützt.

Apple hatte so etwas angekündigt.

Ob das Ende der 32-Bit-Kompatibilität tatsächlich so kommt wie vermutet, wird sich in einigen Monaten zeigen.
Durchaus möglich, dass Apple noch letzte Betas von iOS 11.3, watchOS 4.3 und tvOS 11.3 veröffentlicht, bevor das finale Release an alle Nutzer verteilt wird.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert