iOS 13.2 / iPadOS 13.2 Beta 4 für Entwickler ist da

23. Oktober 2019 | Betriebssystem, Featured | 0 Kommentare »

Apple hat gerade eben iOS 13.2 Beta 4 an die Entwickler ausgegeben. Diese Beta kommt eine Woche nach der Freigabe von iOS 13.2 Beta 3. Das Update bringt unter anderem Deep Fusion für die neuen iPhones von 2019. Wie läuft die neue Beta auf euren iPhones und iPads?

Apple hat heute Abend seinen laufenden Beta-Zyklus fortgesetzt. iOS 13.2 Beta 4 wurde gerade eben für die registrierten Entwickler zum Download bereitgestellt. Wie üblich wird das Update in Schüben ausgegeben, sodass es zu Beginn noch nicht auf allen Geräten angezeigt wird. Das Update der Beta erfolgt etwa eine Woche nach Ausgabe der vorangegangenen Testversion von iOS 13.2 und iPadOS 13.2. Voraussetzung für die Installation der neuen Beta ist wie üblich das vorhandene passende Beta-Profil auf dem iPhone oder iPad.

iOS 13.2 bringt unter anderem Deep Fusion. Dieses Kamera-Feature sorgt für bessere Bilder auf den neuen iPhones von 2019 durch die Kombination mehrerer Aufnahmen. Ferner bringt iOS 13.2 auch neue Emojis und die Ankündigungen von Nachrichten durch Siri. Siri lässt sich überdies unter iOS 13.2 auch zu etwas mehr Datenschutz überreden, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Auch unter iPadOS 13.2 werden einige Verbesserungen vorgenommen, sodann wird die Nutzung von Smart Home-Geräten ein wenig optimiert. Aktuell ist noch nicht klar, welche Veränderungen oder Verbesserungen Apple unter iOS 13.2 / iPadOS 13.2 vorgenommen hat.

Wie läuft die Beta auf euren Geräten? Wir sammeln wie üblich eure Eindrücke und Beobachtungen unter diesem Artikel.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert