iOS 13.1.1 / iPadOS 13.1.1 für alle: Schließt Tastatur-Sicherheitslücke und behebt andere Mängel

27. September 2019 | Betriebssystem, Featured | 0 Kommentare »

Apple hat gerade eben iOs 13.1.1 für alle Nutzer veröffentlicht. Auch iPadOS 13.1.1 wurde zum Download bereitgestellt. Dieses Update bringt unter anderem den angekündigten Patch für das Problem in Zusammenhang mit Tastaturen von Drittanbietern.

Apple hat am heutigen Freitag zum Ausklang der Woche überraschend noch ein Update für alle Nutzer veröffentlicht. iOS 13.1.1 kann ab sofort von allen Nutzern eines iPhones unter iOS 13.1 geladen und installiert werden. Dieses Update beseitigt unter anderem ein Problem, das dazu führen konnte, dass sich der Akku zu schnell leert.

Außerdem wird ein Fehler beseitigt, der verursachen konnte, dass Anfragen an Siri nicht zuverlässig erkannt werden. Zudem wird ein Problem mit den Suchvorschlägen unter Safari aus der Welt geschafft, doch eine weitere Änderung ist wohl am wichtigsten. Zudme gab es ein Problem, das in manchen Situationen die korrekte Wiederherstellung eines iPhones verhindern konnte, dies wurde mit dem Update ebenfalls abgestellt.

Apple hat mit iOS 13.1.1 auch die Sicherheitslücke  geschlossen, über die wir kürzlich berichtet hatten. Sie bestand im Zusammenhang mit Tastaturen von Drittanbietern und erlaubte diesen in bestimmten Situationen einen nicht genehmigten Systemzugriff. Apple hatte daher Einsteilen vor der Nutzung von Keyboards Dritter gewarnt.

iPadOS wurde ebenfalls auf die Version 13.1.1 aktualisiert.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert