iOS 12.1.3 Beta 4 für Entwickler und freiwillige Tester ist da

10. Januar 2019 | Betriebssystem, Featured | 0 Kommentare »

Apple hat soeben iOS 12.1.3 in der vierten Beta an die Entwickler verteilt. Das Update kommt gerade mal drei Tage nach der letzten Beta. Welche Änderungen Apple vorgenommen hat, behält es für sich.

Heute Abend ist schon wieder ein Beta-Abend: Apple hat gerade iOS 12.1.3 Beta 4 für die registrierten Entwickler vorgelegt. Das Prozedere ist wie immer das selbe: Wer ein passendes Profil auf seinem iOS-Gerät installiert hat, kann die Aktualisierung auf sein iPhone laden und installieren. Die aktualisierte Public Beta ist ebenfalls schon da.

Die letzte Beta liegt derweil noch gar nicht so lange zurück.

Wie es scheint, können sich Entwickler und Tester von den traditionellen Veröffentlichungszyklen verabschieden. Diese folgen immer öfter nicht dem bekannten Muster. Die letzte Beta von iOS 12.1.3 wurde erst vor drei Tagen an die Entwickler ausgegeben.

Nun folgt bereits Beta 4, doch Apple ist hier wenig mitteilsam. Es hat keine Änderungen in den Release Notes dokumentiert, sodass man rätseln oder ausprobieren kann, was und ob etwas anders ist. Noch immer harrt das Empfangsproblem einiger iPhones im Mobilfunknetz einer Lösung.

Auch macOS Mojave hat schon die nächste Beta erhalten. macOS 10.14.3 liegt nun auch in Beta 4 vor, auch hier ist es unklar, an welchen Schrauben apple gedreht hat.
Die neuen Betas tauchen nicht bei allen Nutzern sofort auf, sondern lassen gelegentlich etwas auf sich warten.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert